Der Verlag

Der Metronom Verlag existiert bereits seit 1987 und publizierte in den frühen Neunziger Jahren ein Szene-Magazin für die Rhein-Main-Region. Der redaktionelle Schwerpunkt lag dabei auf dem kulturellen Stadtgeschehen und insbesondere auf Bereichen wie Mode und Musik, Clubs, Gastronomie oder Künstler-Porträts. In dieser Zeit sprach man mit zahlreichen Bands und DJ's, Regisseuren und Schauspielern, Linken und Rechten, Hooligans, Strichern und Streetgangs. Die Mitarbeiter begleiteten neue Trends und kreiierten selbst den ein oder anderen Hype, man kooperierte mit renommierten Zeitschriften und wurde nicht selten mit Titeln wie dem englischen FACE Magazin verglichen. Bundesweit genoß das Metronom-Magazin zwar große Anerkennung, wurde aber 1993 eingestellt und man war anschließend nur noch als Design-Agentur für verschiedene Unternehmen tätig.

 

Heute publiziert der Metronom Verlag Bücher und veröffentlichte sein Debüt im Oktober 2007: „Cumshots - Höhepunkte der deutschen Pornofilme“ wurde im deutschen Fernsehen u.a. bei Stefan Raabs „TV Total“ vorgestellt und schaffte es seinerzeit bis auf Platz 18 der von GFK Media Control und der Zeitschrift „Focus“ ermittelten Bestseller-Liste. 

 

Bis heute sind im Verlag folgende Titel erschienen...

 

Cumshots - Höhepunkte
der deutschen Porno-Filme

Manuel Grebing/Stephan Scheler 300 S./400 Abb.

ISBN: 978-3-9805315-1-1
Preis: 19,90 € / 29,90 CHF

 

Lolst du noch oder roflst du schon?

- Die Feränderung der deutschen Sprache

Manuel Grebing/Stephan Scheler
180 Seiten, 72 Abb. 

ISBN 978-3-9805315-4-2
Preis: 9,90 € / 14,90 CHF

 

Cumshots 2 - Neue Ergüsse
der deutschen Porno-Industrie

Manuel Grebing/Stephan Scheler 300 S./ca. 400 Abb.

ISBN: 978-3-9805315-7-3
Preis: 19,90 € / 29,90 CH

Jahdolf und das Großkaribische Reich

Manuel Grebing/Stephan Scheler Gebundene Ausgabe, 112 Seiten 

ISBN 978-3-9816567-1-8
Preis: 19,90 € / 29,90 CH